Filmfest-Panel: Wer entscheidet über den deutschen Film?

Vertreter/innen der Filmbranche diskutieren mit Filmkritiker/innen – Eine Veranstaltung des Verbands der deutschen Filmkritik e.V. auf dem Filmfest München, Samstag 27.06., 11 Uhr, Black Box im Gasteig, Rosenheimer Str. 5, 81667 München

Es sind doch die Filmemacher, die die Filme machen! Oder?

Aber viele reden mit, wenn Filme gemacht werden. Welche Einflüsse hat die Förderung, welche Rolle spielen Fernsehsender, wie wichtig sind Publikum und Filmkritik? Im Hinblick auf die anstehende FFG-Novelle wollen wir wissen, welche Rolle Geschmack und Lust spielen, Bildung und Interessen von Förderung, Sendern und Festivals – wer entscheidet, dass es so sein soll, wie es ist? Wir glauben: „Der deutsche Film kann noch viel besser sein.“

Es diskutieren:

Prof. Carl Bergengruen, Geschäftsführer der MFG Baden-Württemberg
Christoph Gröner, Verantwortlicher Programmierer der Sektion "Neues Deutsches Kino" Filmfest München
Franz Müller, Regisseur
Frédéric Jaeger, Verband der deutschen Filmkritik
Dr. Cornelia Ackers, Leitung Kinderfilm / Einzelprojekte, Bayerischer Rundfunk

Moderation: Carlos Gerstenhauer, Autor BR Kino Kino